Unser Partner SHOPMACHER steht für digitale Erlebniswelten im Netz und am POS

Von Redaktion  •  12 Nov 2018 um 09:20  •  Partner

Hört man den Namen unseres Partners SHOPMACHER, dann denken die Meisten sofort: Na klar, die bauen Onlineshops. Das stimmt zwar, beschreibt aber zugleich nur einen Bruchteil des gesamten Leistungs- und KnowHow-Spektrums der Kolleginnen und Kollegen.

Die ehemaligen Serienfertiger von Webshops haben sich in den vergangenen Jahren konsequent und sehr erfolgreich zu Spezialisten für die Entwicklung und vor allem Weiterentwicklung von Enterprise eCommerce-Plattformen umorientiert.

 

Tiefes Verständnis der Prozesse und Abläufe im modernen Retail

Wie wir, verfügen die SHOPMACHER über ein tiefes Verständnis für die Prozesse und Abläufe im modernen Handel. Daher haben sie sehr früh verstanden, dass es einer kontinuierlichen Weiterentwicklung von Handelsplattformen mit immer neuen Ideen und Features bedarf, um diese stets am Puls der Zeit und den schnell wechselnden und wachsenden Anforderungen der Kunden zu halten.

Im Fokus der SHOPMACHER steht dabei mehr als bei vielen anderen eCommerce-Agenturen der Erfolg der Kunden bei deren Handelsaktivitäten. Und die meisten dieser Kunden sind eben keine Online-Pure-, sondern Multi-Channel-Player, die sowohl digitale als auch stationäre Absatzkanäle bespielen.

 

Verzahnung von eCommerce im Netz und am POS ist Teil der SHOPMACHER-DNA

Die SHOPMACHER gehören zu den wenigen Dienstleistern im Markt, die verstanden haben, dass digitaler Commerce im Retail von morgen nicht nur im Internet, sondern immer mehr auch am POS stattfinden wird. Daher gehört die kluge und effiziente Verzahnung von digitalem Commerce im Netz mit dem Retail am POS bereits seit Jahren quasi zur DNA der Truppe von CEO André Roitzsch.

Und genau diese Erkenntnis ist es, die die Kollegen aus dem benachbarten Gescher seit geraumer Zeit zu einem wertvollen und spannenden Partner für uns bei VIDERO macht. Wir treffen uns an der Schnittstelle der umfangreichen und langjährigen Erfahrungen aus dem klassischen eCommerce im Netz und der Schaffung moderner und spannender digitaler Markenerlebnisse am POS.

 

Unser aktuelles Erfolgsprojekt: das Schuhhaus Zumnorde

Gemeinsam mit den SHOPMACHERN haben wir jüngst für das Traditionsschuhhaus Zumnorde mit Hauptsitz am Münsteraner Prinzipalmarkt sprechende Schaufenster und interaktive Displays in dessen Schuhhäuser eingeführt. Mit diesem Instore-System bietet Zumnorde seinen Kunden im Schuhhaus nun digitale Services, multimediale Verführung und ein erweitertes Sortiment am POS an.

Die SHOPMACHER, die auch die regulären eCommerce-Aktivitäten von Zumnorde begleiten, haben die digitale POS-Lösung an die bestehende eCommerce-Plattform auf Oxid-Basis angebunden. Gemeinsam haben wir hierfür ein spezielles Bedienkonzept und Benutzeroberflächenentwickelt, über die Kunden des Schuhhauses intuitiv mit den digitalen Servicesangeboten interagieren können. Die gesamte Installation setzt auf der VIDERO®Plattform auf und verbindet die physische Verkaufswelt – zum Beispiel über RFID getriggerten Content, Übergabe von Informationen per QR Code etc. – mit den virtuellen Informationen und Beratungs- und Shoppingmöglichkeiten.

In diesem Erfolgsprojekt haben sich unsere Kompetenzen erneut perfekt und symbiotisch ergänzt. Diese gemeinsame Erfolgsstory ist auch deshalb bemerkenswert, weil Lösungen dieser Art und Qualität derzeit eigentlich nur von großen Konzernen wie Karstadt oder Metro getestet werden. Wir haben es gemeinsam geschafft, auch einem Mittelständler zu dieser Zukunftstechnologie zu verhelfen.

Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Aufgaben!

Aus der Rubrik

Im Jahr 2015 überzeugte die EUROBAUSTOFF mit dem Konzept „FLIESE DIGITAL“ auf dem damaligen...

Wer seine Kunden begeistern und an sich binden will, der muss im Verkauf und in der Beratung echte...

Seit Anfang 2017 bietet unser Partner IDL Worldwide seinen Kunden einen ganz besonderen Service: In...

Antwort hinterlassen